Die Methode

Bereits kurz nach Staatsgründung Israels 1948 wurde das Ulpan-Konzept eingeführt. Der junge jüdische Staat sah sich mit einer massiven Zuwanderung von Flüchtlingen aus dem vom Krieg zerstörten Europa, aus Afrika und dem mittleren Osten und aus vielen Teilen der Welt konfrontiert.

Trotz dessen sie alle Juden waren, gab es große Unterschiede in Sprache und Kultur. Die hebräische Sprache und deren gemeinsames Erlernen im Ulpan vereinte sie alle und verhalf ihnen zum Aufbau einer neuen gemeinsamen jüdischen Identität.

Hinterlasse eine Antwort